Regeln brechen

Wie geht Positionierung heute?

Es gibt nur eine Lösung: Sie müssen Regeln brechen - einfach so

Anderssein. Konsequent anders sein. Und alles, wirklich alles in Frage stellen. Der Regelbrecher Jan Reuter ist bedingungslos zum Scheitern bereit und hat sich seine kindliche Art aufgehoben. Weil er Produkte und Dienstleistungen so anbietet, so emotionalisiert und darbietet, dass die Menschen ein wenig glücklicher den Verkaufsraum verlassen als sie ihn vorgefunden haben, damit die Welt ein wenig mehr bereichern, als sie sie ursprünglich bereichert hätten und damit die Welt ein wenig besser hinterlassen als sie sie vorgefunden haben. Und damit sind wir alle Teil eines Großen und Ganzen, die Dinge voranzubringen, zu heilen und die Welt eben so zu gestalten dass damit die Zukunft eine bessere ist als die Vergangenheit.

Mit Personal Branding und Social Media direkt ins Herz der Kunden

Er hat Firmen gegründet, Start-ups ins Leben gerufen, Start-ups erfolgreich gemacht, Apotheken geführt, Menschen geholfen, Bühnen gerockt und Seelen bewegt.  

Weil er Dinge verbindet, die Ihn einzigartig machen. Einerseits den humanistisch, ganzheitlichen, gesundheitlichen Ansatz verbunden mit dem marktwirtschaftlichen Ansatz und gleichzeitig den so oft propagierten Blick über den Tellerrand auch wirklich wagt, wohl wissend dass der, der den Ball führt, auch angegriffen wird.

Neuland betreten: Kundenbindung in Zeiten des Wettbewerbes mit Versandhändlern

Jan Reuter zeigt, wie man in aussichtslosen Situationen Dinge nicht nur gerissen sondern auch zum Erfolg wandeln kann.  Er versteht es, aus Krisen noch gestärkter, noch besser positioniert, noch besser aufgestellt herauszugehen, als man hineingegangen ist. Während Deutschland jammert und viele Branchen sich am Ende sehen, ruiniert sehen, mit Tränen dem Internet entgegen schauen, stellt er fest, was es bedeutet, Kundenbindung in Zeiten des Wettbewerbs mit Versandhändlern so zu gestalten, dass auch der stationäre Handel und nicht nur nicht der, erfolgreich ist. Wie können Sie sich in Zeiten von Krisen, in Zeiten von Internet so aufstellen, dass Sie immer auf der Gewinnerseite sind?